Meine Foren

Das Forum der PC-Hobbyspiele-Schmiede

Du bist nicht angemeldet.

#1 2021-09-20 12:34:42

Horz
Mitglied
Registriert: 2021-09-19
Beiträge: 63

Horz

Huhu,

eigentlich heiße ich Harald, bin dieses Jahr 50 geworden und habe mein ganzes Leben lang gerne am PC gespielt. Das ging damals los mit dem C64 und später am PC, von Shootern über Browsergames zu MMOs - war eigentlich alles mit dabei. Dabei habe ich in der Regel entweder SciFi oder Fantasy-Genre bevorzugt - Kriegsgenre vom 1./2. Weltkrieg bis Gegenwart empfand ich immer als "nicht spielbar" für mich.

Ich mache mir oft Gedanken, um mir über meine Motive im klaren zu werden - so auch beim Spielen. Was motiviert mich, ein Spiel zu spielen? Was finde ich spannend oder erstrebenswert? Wieso hatte ich letzte Woche noch Spaß an Game xyz und heute nicht mehr?

Was ich immer faszinierend finde sind komplexe Games, die man "anders" spielen kann als vielleicht vom Entwickler gedacht. Der reine Handwerker im PvP-MMO, der exotisch geskillte Held, der Ironman/Selffound Held der sich nur durch Crafting und Loot ausrüstet...

Ich finde es schade, dass so viele Menschen eine reine Konsumentenhaltung an den Tag legen, was kleine Spielentwickler angeht. Wenig Feedback, wenig konstruktive Kritik, Demos werden kaum beachtet - ich empfinde das als sehr schade, dass kleine Spielentwickler unglaublich viel liefern ohne eine Gegenleistung zu bekommen - und wenn sie dann tatsächlich so dreist sind, 4.99 € für ihr Werk zu verlangen, dann ernten sie auch noch Spott und Flames.

Da ich selbst mal das eine oder andere kleine Projekt versucht habe, weiß ich, dass ein Spiel enorm viel Arbeit bedeutet. Arbeit, die ein Entwickler oft gerne macht - aber es ist auch manchmal belastend oder sehr fordernd. Solche Projekte verdienen in meinen Augen zumindest Feedback und Motivation.

In diesem Sinne...
Horz

Beitrag geändert von Horz (2021-09-20 12:36:12)

Offline

#2 2021-09-21 08:37:53

grinseengel
Administrator
Registriert: 2020-12-10
Beiträge: 177

Re: Horz

Hallo Harald,

ich bin der Andreas und ich freue mich das du den Weg in mein Forum gefunden hast. Herzlich willkommen.

Da sind wir ja fast ein Baujahr. Ich bin bereits 55-Jahre alt, habe also deutlich mehr Falten als du.

Den C64 hatte ich damals auch. War eine echte Revolution. Ich hatte sogar noch einen Sinclair ZX81.

In der heitigen Zeit ist es recht undankbar selber etwas in Richtung Spieleentwicklung zu machen. Das liegt natürlich auch an der Menge von Titeln die jeden Monat so neu rauskommen und deren Preisstruktur. Ich denke da bleibt für Indi-Entwickler nicht viel Spielraum. Da ich aber nicht kommerziell unterwegs bin, liegt meine Motivation eher im Hobbybereich. Natürlich freut man sich über Rückmeldungen, Vorschläge und Kritik zu seinen Projekten. Allerdings fallen die in der Regel recht dürftig aus.

Daher freue ich mich umso mehr über deine motivierenden Rückmeldungen. Ich hoffe du schaust auch zukünftig mal vorbei. Mein aktuelles RPG ist ja noch lange nicht fertig. Meine Demo hat noch so einige Bugs. Daher werde ich demnächst eine neue Version einstellen.

Hast du etwas von deinen alten Projekten was vorzeigefähig ist? Ich würde mich freuen da etwas zu sehen.

Gruß, Andreas

Offline

#3 2021-09-21 09:16:30

Horz
Mitglied
Registriert: 2021-09-19
Beiträge: 63

Re: Horz

Huhu Andreas,

danke für die netten Willkommenswünsche.

Die Preisstruktur ist schon sehr eigenartig teilweise. Bei Steam gibt es EA-Title für 60 €, die gehyped werden - und Indieprojekte für 12.99 € werden mit schlechten Bewertungen abgestraft. Man tut sich wirklich keinen Gefallen, wenn man versucht, von Spieleentwicklung zu leben - das Angebot ist gigantisch und der Anspruch vieler Nutzer ist völlig utopisch.
Hinzu kommt, dass nach ein paar Jahren, wenn der Hype verklungen ist, die AAA-Titel auch oft verramscht werden. Bei Steam gibt es oft 50%, ja sogar 80-90% Sales - und das verfälscht auch die Wahrnehmung vieler junger Spieler.
Aktuelle AAA-Spiele sind also richtig Teuer - sogar schon in der Entwicklungsphase  - und später bekommt man sie nachgeworfen. Nun, wenn es das ist, was die Leute wollen?

Ich bin seit gestern jetzt auf Pewn unterwegs und gucke mir kleine Indie-Projekte an. Leider wird auch dort kaum Feedback gegeben. Jeder denkt irgendwie nur an sein Projekt - und viele Spiele haben 1 Like und 0 Bewertungen.

Ich hab mich 2-3 mal an einem Browsergame probiert - aber das war nix. Meine PHP-Kenntnisse bzw. Javascript-Kenntnisse waren dann doch nicht so fundiert, um ein großes Projekt zu strukturieren und sauber aufzubauen - was dann unweigerlich zu einem Chaos führte - und dann zu Frust.

Das einzige Spiel, was ich jemals fertig gestellt habe, war ein Spiel für meine Frau. Allerdings hat sie darauf Exklusiv-Rechte - sie ist die einzige Person auf der Welt, die dieses Spiel (außer mir) je gespielt hat und das soll so bleiben.
Handelte sich im übrigen um ein 2D-Unity-Game mit selbstgemachten Sprites ... eigentlich nix dolles, aber mit individuellen Charm, und ich habe Wochen dran gesessen (weil Unity neu für mich war).
Allerdings - auch damals festgestellt, das Programmieren mir nicht gut tut: ich grübel dann eigentlich ständig über die Scripte nach, auch wenn ich nicht am PC sitze. Ich kann beim Programmieren gar nicht abschalten - bin nahezu manisch bei neuen Ideen und power mich zu sehr aus. Habe nach dem Spiel für meine Frau dann beschlossen, das sein zu lassen - aus psychischen Gesundheitsgründen.

Aber ein Gefühl für die Arbeit hinter einem Game ist geblieben - und damit der Respekt für alle Projekte, vor allem für die ohne kommerzielle Ambitionen.

Wenn ich bei einem Projekt wie deinem RPG-Projekt etwas Motivieren kann, vielleicht die eine oder andere Idee beisteuern kann oder vielleicht einen kleinen Bug entdecke, bin ich so nah an einer Game-Entwicklung, wie ich sein möchte - und das ganz ohne Stress für mich smile

Ich freue mich jetzt schon auf deine neue Demo-Version !

Gruß
Harald

Offline

#4 2021-09-21 12:35:39

grinseengel
Administrator
Registriert: 2020-12-10
Beiträge: 177

Re: Horz

Harald schrieb:

Wenn ich bei einem Projekt wie deinem RPG-Projekt etwas Motivieren kann, vielleicht die eine oder andere Idee beisteuern kann oder vielleicht einen kleinen Bug entdecke, bin ich so nah an einer Game-Entwicklung, wie ich sein möchte - und das ganz ohne Stress für mich

Wenn du Spaß und etwas Zeit hast, dann würde ich mich freuen, wenn du dir mal eins meiner anderen Projekte "ansehen" würdest. Die sind ebenfalls noch nicht alle in Stein gemeißelt. Funktioniert zwar alles, aber dir fällt betimmt noch etwas auf was das Projekt voranbringen könnte.

Offline

#5 2021-09-21 13:03:15

Horz
Mitglied
Registriert: 2021-09-19
Beiträge: 63

Re: Horz

Schwebt dir ein bestimmtes Projekt vor? Bin im Augenblick offen für alles Mögliche. Auch wenn ich über Action/Geschicklichkeit immer mecker, so reichen meine "Fähigkeiten" durchaus in den meisten Fällen aus, um ein wenig anzuspielen.

Sag mir einfach, welches Projekt dir noch am wenigsten "rund" erscheint, und ich lade es mir runter und gucke es mir an smile

Beitrag geändert von Horz (2021-09-21 13:03:42)

Offline

#6 2021-09-21 13:35:09

grinseengel
Administrator
Registriert: 2020-12-10
Beiträge: 177

Re: Horz

Im Prinzip kannst du dir das aussuchen. Ich werde da jetzt nicht mehr unendlich viel Zeit reinstecken. Wenn dir aber was auffallen sollte, dann immer her mit deinem Feedback. Ich schau mir das an. Evtl. kann ich es nochmal überarbeitet vorstellen. Ich hatte die alle schon mal in den Entwicklerforen vorgestellt mit unterschiedlichen Rückmeldungen. Die meisten haben sich das auch garnicht angeschaut. Ich kann das ja an den Downloadraten nachvollziehen. Mein RPG dagegen ist in den letzten Tagen schon relativ oft geladen worden.

Offline

#7 2021-09-21 14:05:49

Horz
Mitglied
Registriert: 2021-09-19
Beiträge: 63

Re: Horz

Dann roll ich das Feld von Anfang an auf... also "Annihilation from Space" - interessanterweise habe ich mir dieses Jahr noch ein grafisch sehr simples TD-Game gegönnt, dass jedoch durch einen gewaltigen Techtree und Online-Rangliste zu punkten weiß.
Will sagen: Das Genre ist mir nicht ganz so fremd smile

Ich lade es mir gleich mal runter.

Edit: beim Downloadlink von der 1.0.2 Zip tut sich gerade nix... ist das der aktuelle?

Edit2: Bestätigung... sowohl im Forum als auch auf der Website tut sich beim Klick auf den Link/Button leider nicht viel.

Beitrag geändert von Horz (2021-09-21 14:49:34)

Offline

#8 2021-09-21 15:24:32

grinseengel
Administrator
Registriert: 2020-12-10
Beiträge: 177

Re: Horz

Hmm....das verstehe ich nicht. Bei mir funktioniert der Download.

http://www.pchobbyspieleschmiede.de/Tower/AFS_1.0.2.zip

Offline

#9 2021-09-21 15:29:17

Horz
Mitglied
Registriert: 2021-09-19
Beiträge: 63

Re: Horz

Ah, bei "Link speichern unter" tut sich was mit der Meldung, dass die AFS-1.0.2.zip nicht sicher heruntergeladen werden kann ... ist auf http und nicht auf https ... darum blockt mein Chrome wohl direkt ab.


https://www.pchobbyspieleschmiede.de/To … _1.0.2.zip

ich probiere mal den hier

Edit: Wie erhofft lags am https... der link hier tuts.

Beitrag geändert von Horz (2021-09-21 15:37:47)

Offline

Fußzeile des Forums