Meine Foren

Das Forum der PC-Hobbyspiele-Schmiede

Du bist nicht angemeldet.

#1 2021-02-26 16:37:37

grinseengel
Administrator
Registriert: 2020-12-10
Beiträge: 177

Story

Hallo,

mir ist heute ein etwas älteres Projekt in die Hände gefallen mit dem ich mich letzten Sommer etwas beschäftigt habe. Es handelt sich um ein FPS-Projekt. Ich hatte schon vor einiger zeit hier im Forum mein Projekt „Die Zone“ vorgestellt. Das hatte ich mit der Leadwerks-Engine versucht umzusetzen. Allerdings hat mir die gesamte Engine, das Handling und letztendlich das Ergebnis nicht sonderlich gut gefallen. Daher wurde das Projekt mit dieser Engine nicht weitergeführt.

Allerdings wollte ich die Idee nicht verfallen lassen. Daher habe ich das Projekt, wie oben bereits erwähnt, letzten Sommer mit Unity wieder aufleben lassen.

Das Projekt die Zone spielt in der Gegenwart. Es gab also einen Reaktorunfall, der ein Areal nuklear verseucht hat. In dieser Region herrscht Chaos und es ist unbewohnbar geworden. Selbstverständlich kriecht auch eine Menge von mutierten Lebewesen in der Welt umher die jeden Eindringlich gerne aufessen möchten.

Die Aufgabe des Protagonisten ist ebenfalls schnell erzählt. Damit die Verseuchung sich nicht noch mehr ausbreiten kann, muss der Reaktor abgeschaltet werden. Dafür werden aber diverse Schaltelemente benötigt. Diese wurden aber von den mutierten Wesen im gesamten Areal verteilt und müssen (natürlich von Protagonisten) eingesammelt werden. Dafür erhält der Spieler von der Zentrale entsprechende Aufträge. Des weiteren gibt es andere Fraktionen und Söldner, die in den verseuchten Gebieten ihr Unwesen treiben. Der Spieler wird nach und nach in die Story einbezogen und erfährt somit im Laufe der Zeit die gesamte Story.

Offline

#2 2021-09-21 13:20:16

Horz
Mitglied
Registriert: 2021-09-19
Beiträge: 63

Re: Story

Da normale Strahlung eher zum Tode als zu Mutanten führt, warum nicht eine militärische Versuchsstation für neuartige Waffen... das kann ein Versuch sein, durch bestimmte Strahlung Supersoldaten zu züchten oder durch bestimmte Strahlung beim Feind Chaos auszulösen.

Durch einen kleinen Berechnungsfehler (falsche Kommasetzung) wurde jedoch zu viel Strahlung freigesetzt und die Wissenschaftler/Versuchsobjekte sind alle schrecklich mutiert - natürlich inkl. Keycards, Zugangscodes und USB-Schlüsseln. Hier könnte ich mir auch eine lustige Verwendung eines Retina-Scanners vorstellen big_smile

Dieses Projekt war natürlich nicht genehmigt und fand darum auch in einem Krisenland statt, wo die Regierung nicht hinguckt... allerdings sind kurz nach der Katastrophe jetzt Rebelleneinheiten auf das Gelände eingedrungen und mit der Strahlung in Kontakt gekommen.

Der Held ist ein Elitesoldat mit dem Auftrag, die Strahlungsquelle still zu legen... durch die instabile politische Lage im Krisenland ist es dem Millitär nicht möglich, weitere Hilfe zu schicken. Am liebsten würden die alles unter einem Bombenteppich platt machen - aber natürlich würde das die Strahlung nur noch mehr verteilen - dennoch gibt es Stimmen, die einen solchen Schlag fordern - insbesondere, da jetzt ja Rebellen auf dem Gelände sind.

Im Prinzip ist dein Scenario gleich geblieben. Ich hab nur was dazu gedichtet smile

Offline

#3 2021-09-21 13:42:31

grinseengel
Administrator
Registriert: 2020-12-10
Beiträge: 177

Re: Story

Dieses Projekt war der Start mich mit Unity zu beschäftigen. Dann hatte ich die Lust daran verloren. Ich hatte kein vernünftiges Speichersystem. Daher hatte ich dann ein "schöne" Welt gebaut, Gegner konnte ich eleminieren aber nicht speichern. Daher habe ich das Projekt seinerzeit auf Eis gelegt. Ich habe es noch auf der Platte und werde bestimmt noch daran weiterarbeiten.

Jaja.......Projektstress sage ich dir. Ich könnte mich damit 25 Stunden am Tag beschäftigen.

Vielen Dank aber für die Storyausgestaltung. Damit kann ich bestimmt etwas anfangen und etwas umsetzten.

Offline

#4 2021-09-21 13:49:04

Horz
Mitglied
Registriert: 2021-09-19
Beiträge: 63

Re: Story

Jetzt stell dir vor, du wärest kommerziell deinen Kunden verpflichtet... sag "Adieu" zum Feierabend und Wochenende big_smile

Offline

Fußzeile des Forums